Didaktik der Chemie / Universität Bayreuth

Stand: 11.05.17


Multimedia

4 Bildbearbeitung


4.1 Beschreibung

Als Bilder bezeichnen wir im Folgenden Abbildungen von realen Gegenständen, die mit Hilfe technischer Geräte (Fotoapparat) erstellt wurden (also "Fotos").

Als Grafiken bezeichnen wir im Folgenden Abbildungen, die im Wesentlichen mit Hilfe von Linien und Flächen erstellt werden können.

Nach Möglichkeit sollten Bilder für unterrichtliche Zwecke selbst erstellt werden, Grafiken auf jeden Fall. Abgesehen von urheberrechtlichen Gründen sind es in den meisten Fällen völlig unzureichende Qualitäten, die im WWW zu finden sind.

Ziel der Lehreinheit ist es, Sie in die Lage zu versetzen, selbst erstellte Fotografien für Unterrichtszwecke aufzubereiten.


4.2 Hintergrund

Da Grafiken i.d.R. sehr große Dateien sind, macht es Sinn, sie zum Zweck der Übertragung z.B. über das Internet zu packen. Man unterscheidet:

  • verlustfreie Komprimierverfahren (z.B. Compuserve Grafics Interchange Format, erkennbar an der Datei-Erweiterung *.gif, oder Portable Network Grafic *.png) und
  • Komprimierverfahren mit Qualitätsverlust (z.B. Joint Photographic Network Group *.jpg).

Eckdaten GIF (Graphics Interchange Format):

  • 8 Bit Farbtiefe (max. 256 Farben)
  • sehr platzsparend
  • durch die Beschränkung auf 256 Farben kann es zu gestuften Farbverläufen kommen
  • gut geeignet für Farbgrafiken
  • Animation möglich (animated gif)
  • nicht geeignet für Farbbilder
  • sehr gut für Monochrombilder
  • transparente Farbe möglich.

Eckdaten JPEG (Joint Photographic Experts Group):

  • Farbtiefe 8 bis 24 Bit (bis 16 Millionen Farben)
  • platzsparend durch Kompression auf Kosten der Qualität (Verlust normalerweise einstellbar über die Kompressionsrate, z.B. 1:1 bis 1:100)
  • geeignet für Farbbilder niedriger oder mittlerer Qualität, wenn Speicherplatz rar ist.

Eckdaten PNG ("Ping": Portable Network Graphic):

  • 24 Bit Farbtiefe (max. 16 Millionen Farben).
  • Dateigröße je nach Dateiart, stets größer als korrekt angewendete gif bzw. jpg, kann aber beide ersetzen, so dass man nur mit einem Format (für Grafiken UND Bilder) umgehen muss
  • Animation möglich
  • gut geeignet für Farbbilder und Grafiken
  • transparente Farbe möglich.

Download der Folien als PowerPoint-Datei


top

CS5PaintShopGIMP

E-Mail: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de