Didaktik der Chemie / Universität Bayreuth

Stand: 24.09.19

Literatur

Quellen und Empfehlungen


  1. H. Glöckel: Vom Unterricht, Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn 1996.
  2. P. Pfeifer et al.: Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg-Verlag, 3. neubearbeitete Auflage, München 2002.
  3. Lexikon der Fachsprache in der Fachdidaktik Chemie:
    http://www.chemiedidaktik-bayern.de/lexikon/0_einfuehrung.htm
  4. H.-J. Becker et al.: Fachdidaktik Chemie, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1992.
  5. J. Grell, M. Grell: Unterrichtsrezepte. Beltz, Weinheim 2000.
  6. Aebli, H.: Zwölf Grundformen des Lehrens. Klett-Cotta, 10. Aufl., Stuttgart 1998.
  7. Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie, Friedrich-Verlag, Seelze.
  8. Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule, Aulis-Verlag, Köln.
  9. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, Dümmler-Verlag, Bonn.
  10. Chemie konkret, (GDCh) VCH, Weinheim.
  11. http://www.wiley-vch.de/contents/jc_2106/2008/110_s.pdf , 9.11.15.
  12. Chemie und Schule, VCÖ, Wien/A.
  13. Häusler et al.: Experimente für den Chemieunterricht, Oldenbourg, München 1991.
  14. Bukatsch/Glöckner: Experimentelle Schulchemie, mehrere Bände, erst ab 2008 vermutlich alle erschienen. Aulis, Köln ab 1997.
  15. Meyendorf: Chemische Schulexperimente, mehrere Bände, Harri Deutsch, Frankfurt 1983.
  16. Chemie? Aber sicher! Akademiebericht 475, ALP Dillingen.
  17. -: Handreichung für den Chemieunterricht im Gymnasium; 1. Chemiegeschichte als Teil der Kulturgeschichte, 2. Der Chemiebetrieb, 3.  Innovative Chemie; Vorschläge für die Gestaltung des Unterrichts nach dem neuen Lehrplan, Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung, München 1993.
  18. K. Häusler, W. Pavenzinger: Unterricht Chemie, Bd. 1: Säuren und Basen, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1992.
  19. P. Pfeifer, G. Pfeifer: Unterricht Chemie, Bd. 2: Wasser, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1994.
  20. K. Häusler, W. Pavenzinger: Unterricht Chemie, Bd. 3: Metalle, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1994.
  21. D. Büttner, D. Mascherrek: Unterricht Chemie, Bd. 4: Salze, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1995.
  22. S. Ansari, R. Demuth, U. Hilpert: Unterricht Chemie, Bd. 5: Atombau - Chemische Bindung, Aulis-Verlag Deubner & Co. KG, Köln 1995.
  23. Literaturrecherche in o.a. Zeitschriften
    http://www.dchemlit.de/index.html
  24. Didaktik der Chemie, Uni Bayreuth: Unterrichtsmaterialien, Studienplan u.a.
    http://didaktikchemie.uni-bayreuth.de/de/index.html
    Auf diesen Seiten finden Sie kommentierte Links zu vielen für Chemielehrer interessanten WWW-Seiten.
  25. Lehrpläne des ISB (Institut für Schulqualität und Bildungsforschung)
    http://www.isb.bayern.de/
  26. Wagner, W.: Technik im naturwissenschaftlichen Unterricht. MNU 57/8, 2004, 478-487.
  27. Obst, H.: "Fächerübergreifender" Unterricht. NiU-Chemie Heft 8, 1997, 158-161.
  28. Pöppel, E.: Zeitbewusstsein und Hirnprozesse. Vortragsskript, München 1999.
  29. Freiman, Th.; Schlieker, V.: Jeder lernt anders. NiU-Chemie Heft 4-5, 2001, 154-159.
  30. Özdogan, S.: Hängen geblieben. Unicum Heft 7, 2002, 10-11.
  31. BLLV: Schlüsselberuf Lehrerin/Lehrer, Broschüre, Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband, 2001.
  32. Christen, H. R.: Chemie - faszinierend oder ein Horrorfach? ChemKon 4, Nr. 4, 1997, 175-180.
  33. Eissele, I.: Bildung. Freiheit für die Schule. Stern, http://suche.stern.de/, 04.11.2002
  34. Reitmajer, V.: Das Image der Lehrerinnen und Lehrer, Bayer. Staatsmin. für Unterricht und Kultus (Hrsg.), Lehrerinfo 3/01, 2001, 5-8.
  35. Oetken, M.; Friedrich, J.; Petermann, K.: Das an der Schülervorstellung orientierte Unterrichtsverfahren. ChemKon 3/2008, 110-117. und Barke, H.-D.; Dörfler, T.: Das an der Schülervorstellung orientierte Unterrichtsverfahren: Beispiel Neutralisation. ChemKon 3/2009, 141-146. (Volltextzugriff nur von Uni Bayreuth aus möglich).
  36. Niessen, J.: Präparationen für den Unterricht in der Naturlehre der Volksschulen. Goslar 1909 (!).
  37. Herbart, J. F.: Allgemeine Pädagogik aus dem Zweck der Erziehung abgeleitet. Göttingen 1806.
  38. Jansen, W.; Matuschek, C.; Fickenfrerichs, H.: Benzol - eine an der Chemiegeschichte orientierte Unterrichtskonzeption. PdN-Ch 35, 1986, S.17ff.
  39. Duit, R.: Lernen als Konzeptwechsel im naturwissenschaftlichen Unterricht, in: Duit, R.; Rhöneck, C.: Lernen in den Naturwissenschaften. Beiträge zu einem Workshop an der PH Ludwigsburg, IPN Kiel, 1996, 145-162.
  40. Sachs, B.: Legitimation und Strukturen von Technikunterricht. In: Traebert, W. E.; Spiegel, H.-R. (Hrsg.): Technik als Schulfach, Bd. 4, S. 51-69.
  41. Barke, H.-D.: Chemiedidaktik. Diagnose und Korrektur von Schülervorstellungen. Springer, Berlin 2006.
  42. Zitiert nach "Schulfrei per Anwalt" in Die Zeit, 21.02.1997, S. 29.
  43. Obst, H.: „Fächerübergreifender“ Unterricht, NIU-Chemie, Heft 4, 1997, 158-161.
  44. Wagner, W.: Seminar "Fachübergreifendes Lernen", Universität Bayreuth 2005-2007, unveröffentlicht.
  45. Klautke, S.; Tutschek, R.: Chancen und Probleme Fächer übergreifenden Unterrichts, Schulmagazin 5 bis 10, Nr. 1/1977, 8-11.
  46. Glöckel, Hans: Lernen in Zusammenhängen, in Pädagogische Welt 2/96, 80-83.
  47. Vester, F.: Denken, Lernen, Vergessen. DVA, Stuttgart 1975.
  48. Vester, F.: Neuland des Denkens, DVA, Stuttgart 1980, 43.
  49. Wildt, J.: Forschendes Lernen. Journal Hochschuldidaktik, 20/2, 2009. Online-Version http://www.zhb.tu-dortmund.de/hd/fileadmin/JournalHD/2009_2/2009_2_Wildt.pdf,  27.11.2015
  50. Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung: Offene Lernformen im Chemieunterricht. Akademiebericht Nr. 395, 2004.
  51. http://www.vbe.de/angebote/potsdamer-lehrerstudie/abc-l.html, 04.12.2015.
  52. Hattie, J.: Lernen sichtbar machen. Schneider-Verlag, Baltmannsweiler 2013.
  53. Schmidkunz, H.; Lindemann, E.: Das forschend-entwickelnde Unterrichtsverfahren. Westarp-Verlag, Essen 1992.

Alle Zeitschriften bzw. Bücher sind entweder in der ZUB oder der Abteilung für Didaktik der Chemie vorhanden und einsehbar. Beachten Sie stets die Lehrerbände zu den Schulbüchern.

E-Mail an: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de