Didaktik der Chemie / Universität Bayreuth

Stand: 24.09.19


5.7 Lösungen


  1. I: Stellen Sie drei Vorteilen des Impulses drei Nachteile gegenüber.
    Vorteile:
    - Der Impuls kann zur Einleitung einer Unterrichtseinheit dienen (Leitimpuls),
    - eine UE in die gewünschte Richtung steuern (Hilfsimpuls), und
    - Interesse bei Lernenden wecken, indem schnell ein Bezug zum Impuls-Gegenstand hergestellt wird.
    Nachteile:
    - Die ursprünglich beabsichtigte Spontaneität ist keine mehr, wenn sie „hervorgerufen“ wird.
    - Spontaneität stellt hohe Ansprüche an Lehrende (für Anfänger besonders schwierig).
    - Bei zu vielen Impulsen (in zu kurzer Zeit) kann eine Überforderung von Lernenden eintreten.
  2. II: Stellen Sie eine Liste von 5 Lehrer-Kunstfehlern auf, die Ihnen persönlich sehr peinlich wären. Geben Sie Ihre persönliche Strategie an, wie Sie diese vermeiden könnten.
    • Lehrerecho
    • Füllwörter (quasi, eben, sozusagen, ähm...)
    • falsches Lob ("das hast du aber fein gemacht (Fiffi)...")
    • Kettenfragen (aus der Nase von Lernenden etwas herausziehen wollen)
    • Versuchen, entstehende Pausen (z.B. beim Nachdenken von Lernenden, etc.) mit unnützen Erzählungen füllen zu wollen.

    E-Mail an: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de