C
03.07

Experimente für den Chemieunterricht

Eine endotherme Reaktion

S
n

Zeitbedarf: 5 Minuten.
Kompetenz/Ziel E: auch endotherme Reaktionen können freiwillig ablaufen. Rolle der Entropie. K:Energieprofil erstellen
Material:
  • Erlenmeyerkolben 50mL
  • Glasstab
  • B1
  • Multimeter (VC 506) mit Thermofühler und Adapterstecker
Chemikalien:
  • Bariumhydroxid-8-hydrat
    CAS-Nr.: 12230-71-6
    H302, H314, H318
    P280, P305+P351+P338, P310


Gefahr

  • Ammoniumthiocyanat
    CAS-Nr.: 1762-95-4
    H302+H312+H332, H412, H318, EUH032

Achtung
Durchführung:
Gleiche Mengen der o.a. Stoffe (ca. 10g) als Festsubstanz im Erlenmeyerkolben mischen. Temperatur messen. Geruch prüfen.
Beobachtung: Die Temperatur sinkt bis ca. -30C.
Deutung: Auch energieverbrauchende (endotherme) Reaktionen können spontan ablaufen. Gleichung:

 

Erstellen Sie ien Energieprofil.

Entsorgung: E8, B1.
Quelle: Häusler, K.; Rampf, H.; Reichelt, R.: Experimente für den Unterricht, Oldenbourg, München 1991.
Diskussion: Nicht mit dem Thermometer rühren. Es entstehen Bariumthiocyanat, Ammoniak, Wasser. Formulieren Sie eine Gleichung!
Diskutieren Sie die Entropiestufen der Stoffe.
WWW:

http://www.pc.chemie.uni-siegen.de/pci/versuche/v41-2.html

 

Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de, Stand: 07.02.18

Universität Bayreuth
Didaktik der Chemie