C
01.06

Experimente für den Chemieunterricht

Entwicklung einer Destillationsapparatur

Lehrer

D

Zeitbedarf: 10 Minuten.
Kompetenz/Ziel: B: Qualitätsvergleich von Trennversuchen
Material:
  • 2 Stative, Muffen, Klammern
  • Brenner
  • Reagenzglas d=30mm
  • Erlenmeyerkolben 100mL, enghals
  • Überleitungsrohr
  • durchbohrter Stopfen
  • Streichhölzer
  • Siedesteinchen
Durchführung:


Ca. 50mL Leitungswasser und 3 Siedesteinchen in den Erlenmeyer-kolben geben und in ein Stativ über den Brenner spannen. Stopfen mit dem Rohr versehen und aufsetzen. Reagenzglas in das andere Stativ spannen und das zweite Rohrende hineinragen lassen.
ACHTUNG: der Kolben muss außen trocken sein, sonst pennnnng!
Dann Wasser zum Sieden bringen. Beobachtung?

Beobachtung: Vom Wasserdampf lassen sich unterschiedliche Anteile auffangen.
Deutung: Die Anlagen sind verbesserungswürdig.
Quelle: Pfeifer, P. (et al.): Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg, München 1997.
Diskussion: Verbesserung: Kühlung des Reagenzglases und / oder des Rohres.
Kann man Wasserdampf sehen?
Did. Hinweis: Beispiel für Unterrichtseinheit nach dem genetischen Verfahren

© Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de, Stand: 05.10.16